Im April musste aufgrund des von der österreichischen Bundesregierung erlassenen Veranstaltungsverbotes zum ersten Mal in der 25-jährigen Geschichte des weltweit renommierten Motorsportevents die Absage des Red Bull Erzbergrodeo ausgesprochen werden. Ein harter Schlag für die Organisatoren, für tausende ambitionierte Endurosportler aus aller Welt und für zig-tausende Fans, die normalerweise am Christi Himmelfahrt Wochenende die gesamte Region rund um den Steirischen Erzberg in das Epizentrum des internationalen Motorrad-Offroadsports verwandelt hätten.

„Rein theoretisch sollte es ein Erzbergrodeo geben, bei dem einer durch den Red Bull Bogen fährt und alle anderen dahinter nicht. Dieser Fahrer wäre dann der Beste. Darum ist mein Ziel: es bräuchte eigentlich nur einer durchkommen!“ Mit diesen Worten beschrieb Erzbergrodeo Veranstalter Karl Katoch vor vielen Jahren seine ganz persönliche Vorstellung des weltweit einzigartigen Extreme Enduro Events.

Dieses viel zitierte Statement war nun die Grundlage für ein ebenso einzigartiges Filmprojekt, das Karl Katoch mit seiner Crew und langjährigen Freunden und Partnern des Red Bull Erzbergrodeo umgesetzt hat. Red Bull Erzbergrodeo – The Dream Edition wurde mit viel Herzblut, Hingabe und Humor realisiert und ist  auf You Tube zu finden. (Text/Foto: PT Erzbergrodeo)

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.