2022 wird für Harley-Davidson „Faster, Harder, Louder“: Der Holy Ground in Wacken wird im nächsten Jahr noch schneller, härter und lauter als ohnehin schon, denn die weltberühmte Motorradmarke wird Partner des größten Heavy-Metal-Festivals der Welt.

„Metal und Motorräder gehören zusammen wie Rob Halford und sein Fat Boy. Deshalb freuen wir uns sehr, dass beim W:O:A 2022 nicht nur beim Auftritt unseres Headliners Judas Priest grandioses Motorengebrüll zu hören ist“, verkündet W:O:A-Organisator Holger Hübner. Sein Partner Thomas Jensen ergänzt: „Wacken und Harley ist ein ‚Match made in Metal Heaven‘. Das konnten wir auch bei den Vorbereitungen zu dieser Partnerschaft erleben und sind nun mehr als bereit, in dieser Konstellation Vollgas zu geben – schneller, härter, lauter ist auch hier die Devise!“

„Diese erstmalige Kooperation mit dem W:O:A im nächsten Jahr ist für uns ein ganz besonderes Highlight“, sagt Kolja Rebstock, Harley-Davidson Regional Vice President EMEA. „Wacken teilt den Abenteuergeist von Harley-Davidson und wir freuen uns, unsere Harley-Davidson-Community im nächsten Jahr bei Live-Events zu sehen. [Text: Harley-Davidson | Foto: Stefan Thiel ]