Indian Motorcycle hat die Messlatte für amerikanische Motorräder offiziell höher gelegt. Mit der Einführung der Indian Challenger definiert die US-Marke die Bagger-Klasse grundlegend neu. Um sicherzustellen, dass die Neuheit die gesamte Konkurrenz übertrifft, scheuten die Indian-Ingenieure keine Mühen. So bietet die beeindruckende Kombination aus gewaltigem Drehmoment, Next-Level-Technologie und erstklassigem Komfort ein unvergleichliches Fahrerlebnis.

„Die Indian Challenger bietet ein neues Leistungsniveau für Fahrer, die verstehen, dass die scheinbar kleinen Details einen großen Unterschied machen“, erklärt Reid Wilson, Vice President of Indian Motorcycle. Der brandneue PowerPlus-Motor, Indians erster flüssigkeitsgekühlter Big Twin hat einen Hubraum von 1769 ccm und bietet beachtliche 178 Nm Drehmoment bei 3.800 U/min. Obenliegende Nockenwellen und vier Ventile pro Zylinder zählen ebenso zum Gesamtpaket wie drei wählbare Fahrmodi. Der neue Antriebsstrang verfügt über ein Sechsganggetriebe mit echtem Overdrive.

Die Challenger verfügt zudem über eine Premium-Ausstattung, die Fahrer von einer Indian erwarten, einschließlich elektronischem Tempomat, Voll-LED-Beleuchtung, ABS, schlüsselloser Zündung und wetterfesten Satteltaschen mit über 68 Litern Stauraum. Darüber hinaus bietet die Challenger dank leichtem Aluminiumgussrahmen, Upside down-Gabel sowie hydraulisch verstellbarem FOX®-Federbein ein konkurrenzloses Handling und höchste Stabilität. Radial montierte Brembo®-Bremssättel sorgen für überlegene Bremskraft, und die neuen leistungsstarken Metzeler® Cruistec®-Reifen bieten höchste Traktion und Komfort.

Die auf dem Chassis montierte Verkleidung verfügt über eine verstellbare Windschutzscheibe und verstellbare Lüftungsöffnungen, die einen beispiellosen Schutz des Fahrers ermöglichen. Mit LED-Lauflichtern, einem zentralen Scheinwerfer und einem neu gestalteten Indian Motorcycle Kopfschmuck auf dem vorderen Kotflügel bietet die Challenger Tag und Nacht ein unverwechselbares Profil.

Als wahrer State-of-the-Art Bagger sind die Limited- und Dark Horse-Varianten der Challenger mit der intuitiven Smart Lean Technology™ von Indian Motorcycle ausgestattet. Durch die Verwendung einer Bosch IMU, die eine dynamische Traktionskontrolle, Kurven-ABS sowie die Drag Torque Control beinhaltet, zählt die Challenger zu den sichersten Baggern am Markt. Diese Modelle verfügen außerdem über das Indian Motorcycle RideCommand, das größte und anpassungsfähigste Touchscreen-Infotainmentsystem auf zwei Rädern. Der sieben Zoll große Bildschirm liefert Wetter- und Verkehrsmeldungen sowie wichtige Fahrzeuginformationen. Bluetooth®- und USB-Mobilfunkverbindungen sind integriert, ein brandneuer Quad-Core-Prozessor sorgt für schnellste Reaktionszeiten.

Von Anfang an wird die Challenger von einer Vielzahl von Originalzubehörteilen flankiert, die es den Fahrern ermöglichen, ihr Fahrzeug nach ihren Wünschen auszustatten. Mit der Indian Challenger Rogue Collection erhalten Kunden ein hochwertiges, verdunkeltes Styling mit glänzend schwarzem Lenker und einer getönten, geschwungenen Windschutzscheibe. Für ein zusätzliches Maß an Komfort über längere Strecken gibt es die Indian Challenger Tour Collection, einschließlich einer 406 mm (16 Zoll) Windschutzscheibe, einer schnell lösbaren Beifahrer-Rückenlehne, Beifahrer-Floorboards und einem Fahrer-Rückenlehnenpolster. Musikliebhaber können das Audioerlebnis mit dem PowerBand Audio Plus System aufwerten, das einen außergewöhnlichen Klang liefert und um 50% mehr Volumen bietet als das serienmäßige Audiosystem der Challenger.

„Unsere Basis ist eine beeindruckende Firmengeschichte. Wir sind jedoch motiviert, neue Wege zu gehen und einen höheren Standard für Fahrer zu etablieren. Die Challenger ist der Beweis dafür“, sagt Steve Menneto, Präsident von Indian Motorcycle. „Die Menge an Technologie und der enorme Aufwand, der in diesem Motorrad steckt, ist ungewöhnlich hoch, und darauf sind wir sehr stolz.“ (Text/Foto: Indian Motorcycles Presseservice)

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.